Osteopathie & Physiotherapie
 

CMD

CMD ist die Abkürzung für Cranio-Mandibuläre Dysfunktion. Es beschreibt als Diagnose einen weitreichenden Symptomkomplex.

  • unklare Gesichtsschmerzen, vor allem verspannte Wangen
  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen und -verspannungen
  • Schulter- und Rückenschmerzen
  • Schwindelattacken
  • Tinnitus
  • Schmerzen im Ohrbereich, vor allem bei Mundbewegungen
  • Knackgeräusche am Ohr
  • lockere oder abgeschliffene Zähne
  • Zahnschmerzen
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • überempfindliche Zähne
  • Sehstörungen
  • Schluckbeschwerden
  • Stimmveränderungen
  • Taubheitsgefühle in den Armen und Fingern

Die Behandlung von CMD in unserer Praxis erfolgt zunächst osteopathisch und manualtherapeutisch durch die Therapeutin Mary-Ann Grötschel. Hier ist vor allem die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden wichtig.

Ergänzend bieten wir ein Programm zur Eigenbehandlung an.

Es ist Bestandteil unseres Kursprogrammes " Die 5 effektivsten Entspannungsmethoden".

040 - 30 70 28 30